„Ein Herz für Kinder“ fördert Schwimm-Projekte

Ein Herz für Kinder

Die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ unterstützt zahlreiche Schwimm-Projekte in ganz Deutschland mit einer Million Euro. Der zunehmende Trend, dass Kinder nicht mehr schwimmen lernen, soll damit gestoppt werden.

Weitere Unternehmen und privat Personen unterstützen dieses Projekt zusätzlich. Bis heute konnten dank der tollen Aktion schon über 60 Projekte gefördert und 17.000 Kindern das Schwimmen lernen ermöglicht werden.

Ein Herz für Kinder hilft

Die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ unterstützt Kinder und Familien, die in Not geraten sind. Die Organisation fördert seit über 40 Jahren Projekte in Deutschland, aber auch weltweit. Dazu gehören unter anderem Suppenküchen, Kinderkliniken, Kindergärten, Schulen sowie Sport- und Bildungsprojekte.

Aktuell fördert BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“, wie die Hilfsorganisation eigentlich heißt, zahlreiche Schwimm-Projekte in ganz Deutschland mit einer Million Euro. Das Geld wird dabei in verschiedenste Projekte investiert. Das Ziel ist es jedoch immer, dass Kinder schwimmen lernen. Bisher konnten bereits 60 Projekte mit 530.964 Euro gefördert werden und so 17.145 Kinder davon profitieren. Und es noch kein Ende in Sicht. Denn inzwischen sind über 168 Anträge bei „Ein Herz für Kinder“ eingegangen!

Bisherige Schwimm-Förderung

Die Schwimm-Förderungs-Projekte sehen dabei ganz unterschiedlich aus. Daher hier nur eine kleine Übersicht der bereits geförderten Projekte.

  • DLRG Ortsverband Neustadt an der Donau

Bei der DLRG vor Ort werden zum Beispiel Eltern zu Schwimmtrainern ausgebildet. Diese sollen durch die Ausbildung den eigenen Kindern, aber auch Kindern im Freundeskreis das Schwimmen lernen, ermöglichen.

  • Wasserrettungsdienst Halle e.V.

In Halle sollen Wassergewöhnungskurse für 47 Kitas mit den Spenden finanzieren. So sollen 800 Kinder spielerisch an das Element Wasser gewöhnt werden. Zugleich werden Erzieher Schulungen zur Betreuung im Wasser erhalten.

  • Hellweg-Sole Thermen

Mit der Unterstützung von „Kinder mit Herz“ werden die Hellweg-Sole Thermen zukünftig weitere kostenlose Schwimmkurse anbieten. So soll auch Kindern, die sich keinen Schwimmkurs leisten können, die Möglichkeit gegeben werden, das Seepferdchen-Abzeichen zu machen.

  • Förderverein des Sommerbads in Minden

In Minden sollen sozial schwache Familien und deren Kinder gefördert werden. Durch die Spende konnten unter anderem 50 Familienkarten bezahlt und 20 Schwimmgürtel gekauft werden. Auch die Übernahme einiger Kursgebühren war möglich.

„Ein Herz für Kinder“ Aktion unterstützen

Jeder kann die Organisation „Ein Herz für Kinder“ unterstützen. So war unter anderem Heinrich Deichmann von dem Projekt so angetan, dass er über die Deichmann-Stiftung weitere 100.000 Euro spendete, um so noch mehr Kindern das Schwimmen lernen zu ermöglichen. Aber auch Sie als privat Person können „Ein Herz für Kinder“ und diese tolle Aktion unterstützen.

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH

Auch online möglich unter www.paypal.me/einherzfuerkinder oder unter www.ehfk.de.

Jede Spende kann dazu beitragen, das Leben der Kinder im Wasser sicherer zu machen. Und vielleicht werden aus den Kindern, die heute anfangen schwimmen zu lernen, die Rettungsschwimmer von morgen.